Marta Pettazzi Restauratorin für Gemälde und Skulpturen


Meine Arbeit ist meine Leidenschaft und ein positiver Antrieb für jeden Tag. Sie bringt mich dazu, an jeder neuen Herausforderung zu wachsen und so neue Ziele zu erreichen.


Ich studierte Bildende Kunst an der Brera Kunstakademie in Mailand sowie Konservierung und Restaurierung von Gemälde und gefasste Skulpturen in Italien. An der Hochschule der Künste Bern, erwarb ich 2015 den Master of Arts in Konservierung und Restaurierung von Gemälde und Skulpturen. Während und nach meinem Studium, konnte ich an 
zahlreichen Arbeitsprojekten mit Museen mitwirken.

Im Laufe meiner internationalen Studiums- und Arbeitserfahrungen konnte ich zahlreiche Techniken und Methoden der Konservierung und Restaurierung an verschiedensten Kunstwerken erlernen und selbstständig anwenden. Umfangreiche Objektuntersuchung und die Dokumentation der Restaurierungsarbeiten stellten dabei die Basis der Herangehensweise dar.

Meine Spezialisierung umfasst die Restaurierung von verschiedenen Materialien, sowie Gemälde und Holzskulpturen, Holzgoldverzierungen, Stuckarbeiten und Wandmalerei; die systematische Dokumentation von Kunstwerken und die Maltechnikuntersuchungen.
 
Zusatzlich habe ich auch Erfahrung im Auf- und Abbau von Ausstellungen, Abfassung von Condition Report und Vermittlung zwischen Kurier und Museen.

Nebenbei habe ich mich aktiv mit Verantwortlichen in diesem Umfeld sowie mit Naturwissenschaftlern und Kunsthistorikern ausgetauscht. Dabei ist es mir sehr wichtig, die Kunstwerke transdisziplinär von verschiedenen Gesichtspunkten aus zu analysieren und zu verstehen.